Proton

Heute freuen wir uns, neue Verbesserungen der Freigabefunktionalität von Proton Drive anzukündigen, die dir eine größere Kontrolle darüber geben, mit wem und wie du deine Dateien und Ordner teilst.

Diese Funktion baut darauf auf, wie das Teilen derzeit in Drive funktioniert, indem du direkt mit bestimmten Personen über deren E-Mail-Adressen teilst. Du kannst Ansichts- oder Bearbeitungsrechte festlegen und den Zugriff jederzeit widerrufen, was ein viel höheres Maß an Sicherheit und Kontrolle bietet. Wir führen diese Verbesserungen in den nächsten Tagen in der gesamten Proton-Community ein.

Du hast die Kontrolle, mit mehr Möglichkeiten zu teilen

Vom Hacker bis zu Big-Tech-Unternehmen ist das Internet voller Bedrohungen für die Privatsphäre deiner Fotos, Dokumente und anderen persönlichen Dateien. Proton Drive nutzt eine einzigartige Kombination aus Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und flexiblen Freigabeoptionen, um dir die Kontrolle über deine Daten zu geben.

Du kannst bereits Dateien und Ordner jeder Größe über sichere Links teilen, die du mit einem Klick erstellen kannst. Jetzt kannst du auch Dateien und Ordner direkt mit deinen Empfängern teilen, indem du ihre E-Mail-Adressen eingibst. Es ist immer Ende-zu-Ende verschlüsselt, und du hast die volle Kontrolle. Du kannst Empfänger als Betrachter oder Bearbeiter festlegen, sodass sie den Inhalt des Ordners je nach deinen Vorlieben anzeigen oder ändern können. Du kannst den Zugriff auch einfach widerrufen, wenn du nicht mehr möchtest, dass jemand deinen Inhalt sieht.

Egal, ob du ein Künstler bist, der kreative Arbeiten teilt, ein Elternteil, der Familienerinnerungen teilt, oder ein Profi, der mit sensiblen Dokumenten arbeitet – diese Funktion ist dazu da, deine Daten zu schützen und eine einfache Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Wie die neue Freigabefunktion funktioniert

  1. Dateien oder Ordner auswählen: Wähle die Dateien oder Ordner aus, die du von deinem Proton Drive teilen möchtest.
  2. Empfänger hinzufügen: Gib die E-Mail-Adressen der Personen ein, mit denen du teilen möchtest.
  3. Berechtigungen festlegen: Weise Betrachter- oder Editor-Berechtigungen zu, um die Zugriffsebenen zu steuern.
  4. Sicher senden: Empfänger erhalten eine E-Mail mit einem einzigartigen sicheren Link zum Zugriff auf die geteilten Dateien. Dies stellt sicher, dass nur die beabsichtigten Empfänger den Link öffnen können.
  5. Zugriff verwalten: Du kannst jederzeit den Zugriff widerrufen oder Berechtigungen ändern und so die volle Kontrolle über deine Daten behalten.

Derzeit sind alle Sharing-Funktionen im Web verfügbar. Wir werden diese Funktionen bald auf Android, iOS und Desktop-Plattformen hinzufügen.

Erlebe Dateifreigabe, die deine Privatsphäre in den Vordergrund stellt

Mit der neuen Freigabefunktion von Proton Drive kannst du Dateien mit Vertrauen teilen. Dein Schutz wird durch modernste Verschlüsselungstechnologien gewährleistet.

Die Funktion ist kostenlos nutzbar, und du erhältst bis zu 5 GB kostenlosen Speicherplatz, wenn du ein Proton Drive-Konto erstellst. Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abonnement für mehr Speicherplatz, Premium-Funktionen wie die Versionsgeschichte und um unsere Mission zu unterstützen, ein privateres Internet zu schaffen.

Da wir zu 100% von unseren Abonnenten unterstützt werden, nicht von Werbetreibenden oder Risikoinvestoren, sind wir verpflichtet, unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern, um deinen Datenschutzbedürfnissen gerecht zu werden. Dein Feedback ist uns sehr wichtig. Bitte teile uns deine Gedanken mit und lasse uns wissen, was du dir als nächstes wünschst.

Danke, dass du Teil der Proton-Community bist. Gemeinsam schaffen wir ein privateres und sichereres Internet.

Schütze deine Privatsphäre mit Proton
Kostenloses Konto erstellen

Verwandte Artikel

proton scribe
Die meisten von uns schicken täglich E-Mails. Die richtigen Worte und den passenden Ton zu finden, kann jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen. Heute stellen wir Proton Scribe vor, einen intelligenten, datenschutzorientierten Schreibassistenten, der dir
Menschen und Unternehmen unterliegen in der Regel den Gesetzen des Landes und der Stadt, in der sie sich befinden, und diese Gesetze können sich ändern, wenn sie an einen neuen Ort ziehen. Die Situation wird jedoch komplizierter, wenn man Daten betra
Deine Online-Daten werden nicht mehr nur für Werbung verwendet, sondern auch für KI-Training. Google nutzt öffentlich zugängliche Informationen, um seine KI-Modelle zu trainieren, was Bedenken aufwirft, ob KI überhaupt mit Datenschutzgesetzen vereinb
Das iPhone speichert Passwörter im iCloud-Schlüsselbund, Apples integriertem Passwort-Manager. Es ist praktisch, hat aber einige Nachteile. Ein großes Problem ist, dass es nicht gut mit anderen Plattformen funktioniert, was es für Apple-Nutzer schwie
Es gibt viele Gründe, warum du Passwörter, Bankdaten und andere hochsensible Informationen teilen musst. Aber wir haben festgestellt, dass viele dies über Messaging-Apps oder andere Methoden tun, die deine Daten gefährden. Als Antwort auf die Bedürf
Große Sprachmodelle (LLMs), die auf öffentlichen Datensätzen trainiert wurden, können viele Zwecke erfüllen, von der Erstellung von Blogposts bis hin zur Programmierung. Ihr wahres Potenzial liegt jedoch in der Kontextualisierung, die entweder durch