Wir fördern die Gemeinschaft, indem wir die Freiheit voranbringen

Bei Proton steht die soziale Mission im Mittelpunkt. Wir glauben daran, ein Internet aufzubauen, das den Menschen und nicht nur dem Profit dient.

Proton macht einen sozialen Unterschied, indem es den Zugang zur Privatsphäre verbessert.
Proton macht einen sozialen Unterschied, indem es den Zugang zur Privatsphäre verbessert.

Proton bietet Millionen von Menschen und Organisationen eine kostenlose und quelloffene Technologie, die den Online-Zugang zu Privatsphäre, Sicherheit und Freiheit erweitern soll.


Ohne Privatsphäre kann es keine Redefreiheit geben, und ohne Redefreiheit gibt es keine Demokratie. Zusammen mit Millionen von Proton-Benutzern aus aller Welt arbeiten wir daran, ein besseres Internet und eine bessere Gesellschaft aufzubauen.

Direktes Handeln für eine bessere Welt


Jedes Jahr arbeiten wir mit der Proton-Benutzergemeinschaft zusammen, um wichtige Projekte zu identifizieren und zu finanzieren. Sie sollen dabei helfen, die Art von Welt aufzubauen, in der wir leben möchten. Wir haben direkte finanzielle Zuschüsse in Höhe von mehr als 1.000.000 US-Dollar verteilt. Einige der von uns unterstützten Organisationen sind unten aufgeführt.
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>
<h5></h5>

Und viele mehr …

Community im Rampenlicht


<h5>Gewalt, Einschüchterung und Verbannung aus Belarus</h5>

Gewalt, Einschüchterung und Verbannung aus Belarus

2018 finanzierten wir Charta'97, die beliebteste unabhängige Nachrichtenagentur in Belarus. Die Chefredakteurin (und Proton-Benutzerin) Natalya Radina stand in Belarus an vorderster Front im Kampf für die Freiheit.

<h5>Für Journalisten, die in Kriegsgebieten oder unter repressiven Regierungen arbeiten, können digitale Sicherheit und Datenschutz den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen </h5>

Für Journalisten, die in Kriegsgebieten oder unter repressiven Regierungen arbeiten, können digitale Sicherheit und Datenschutz den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen

2019 unterstützten wir das Schulungsprogramm für digitale Sicherheit von „Reporter ohne Grenzen” für Journalisten vor Ort. Gemeinsam haben wir Stipendien für Journalisten aus Konfliktgebieten und repressiven Regimen finanziert. „Reporter ohne Grenzen” nutzt Proton Mail für die sichere Kommunikation.

Verteidigung der Freiheit durch Technologie


Proton unterstützt Nachrichtenredaktionen und Menschenrechtsorganisationen auf der ganzen Welt. Neben der Sicherung von Daten und Kommunikation einiger der weltweit größten internationalen Organisationen schützen wir auch Tausende einzelner Journalisten und Aktivisten vor Ort.

Sicheres Aufbewahren deiner Kontakte

Nachdem wir mit Journalisten vor Ort zusammengearbeitet haben, erkannten wir, dass sie einen besseren Schutz ihrer Quellen benötigen. Daraufhin haben wir die weltweit erste Ende-zu-Ende-verschlüsselten Kontaktverwaltung entwickelt.

Verhindern von fortschrittlichen Angriffen

Mächtige Gegner wie Regierungen verfügen über ausgeklügelte Tools, um Daten zu stehlen oder in Geräte einzudringen.erweiterte Funktionenerweiterte Funktionenerweiterte Funktionen. Die erweiterten Funktionen von Proton Mail wie die Adressbestätigung bieten Schutz vor Manipulationen der Verschlüsselungsschlüssel, während Technologien wie das AppKey-Schutzsystem dazu beitragen, Daten auch dann zu schützen, wenn ein Gerät physisch gestohlen wurde.

Verteidigung gegen Zensur

Dienste wie Proton VPN helfen dabei, Millionen von Menschen, die weltweit unter autoritären Regimen leben, kostenloses und unzensiertes Internet zur Verfügung zu stellen. Ob Belarus, Russland, die Türkei, der Iran oder unzählige andere Orte auf der ganzen Welt, wir öffnen das Internet und helfen dabei, die Wahrheit zu beleuchten sowie in den dunkelsten Zeiten ein wenig Freiheit zu bieten.

Kostenlose und quelloffene Software

Wir unterstützen Millionen kostenloser Proton-Konten, um für alle sichere Internetdienste bereitzustellen, unabhängig von der Zahlungsfähigkeit. Unsere Code- und Softwarebibliotheken sind quelloffen und frei verfügbar und unterstützen Tausende von Apps auf der ganzen Welt, die zur Verteidigung der Freiheit beitragen. Einfach ausgedrückt glauben wir, dass Privatsphäre ein grundlegendes Menschenrecht für alle ist.

Der Schutz von Daten unter schwierigsten Bedingungen hat unmittelbar zu Innovationen geführt, von denen alle Proton-Benutzer profitieren


An der Seite unserer Community – komme, was wolle

Während der prodemokratischen Proteste 2019 in Hongkong wandten viele Technologieunternehmen, darunter Apple, den Demonstranten den Rücken zu, um sich den Zugang zum chinesischen Markt zu bewahren. Proton Mail schaltete sich ein und stellte Aktivisten, die vor Ort arbeiten, kostenlose verschlüsselte E-Mail-Dienste zur Verfügung.

Proton unterstützte die Redefreiheit in Hongkong, als andere sich abwandten.

Der Hongkonger Aktivist Nathan Law

Der ehemalige Hongkonger Regelsetzer und Proton-Benutzer Nathan Law beschreibt, wie die Freiheit und Privatsphäre in Hongkong angegriffen werden. Im Jahr 2020 sammelten wir mit Hilfe der Proton-Community 100.000 US-Dollar als humanitäre Hilfe für Aktivisten aus Hongkong, die gewaltsam unterdrückt wurden.

Eintreten für mehr Privatsphäre


Der Zugang zur Privatsphäre hängt oft davon ab, wo man lebt. Wir bei Proton verpflichten wir uns, das Recht auf Privatsphäre auf der ganzen Welt zu verteidigen und zu fördern.
Wir unterstützen aktiv politische Lösungen, die die Privatsphäre weltweit voranbringen.

Politische Interessenvertretung

Durch unser Politik-, Regierungs- und Rechtsteam in Brüssel und Genf legen wir Zeugnis ab und sind Vordenker, um regulatorische und gesetzgeberische Lösungen rund um den Schutz der Privatsphäre und des fairen Wettbewerbs voranzutreiben, denn beides ist für die Demokratie unerlässlich. Wir nehmen an Diskussionen in der Schweiz und der EU teil, und unsere Arbeit wurde auch in Berichten des US-Kongresses zitiert. Außerdem sind wir auch ein aktiver Teilnehmer des Internet Governance Forums der Vereinten Nationen.

Aus- und Weiterbildung


Wir glauben, dass Wissen Macht ist. Ob es nun darum geht, Artikel zu veröffentlichen, Wissen über die Proton-Community zu teilen oder Schulungen abzuhalten, wir arbeiten kontinuierlich daran, Privatpersonen und Unternehmen weltweit zu stärken. Einige Beispiele unserer Arbeit in diesem Bereich sind:

E-Mail-Verschlüsselung: ein Helm für den Cyberspace

Auf der Second Asian Investigative Journalism Conference in Kathmandu, Nepal, organisierten wir eine Schulung, um investigative Journalisten darüber aufzuklären, wie sie die E-Mail-Verschlüsselung richtig einsetzen können, um die Privatsphäre bezüglich ihrer Kommunikation zu gewährleisten, während sie unter repressiven Regierungen arbeiten.

Mehr erfahren(neues Fenster)

DSGVO.EU: der ultimative DSGVO-Leitfaden

Mit Unterstützung des Rahmenprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union ist Proton Herausgeber und Betreuer von GDPR.EU, dem endgültigen Leitfaden zur Einhaltung der DSGVO, der zu einem unschätzbaren Instrument für große und kleine Unternehmen geworden ist.

Mehr erfahren(neues Fenster)

Werde aktiv


Ohne dich können wir unsere Mission nicht erfüllen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei Proton zu engagieren.

Tritt der Proton-Community online bei und hilf dabei, Privatsphäre zum Standard zu machen

Werde Teil unseres Teams, um direkt dabei zu sein

Hilf uns, Proton in deiner Muttersprache verfügbar zu machen

Hole dir dein kostenloses Proton-Konto und schütze deine Privatsphäre

Ein Konto für alle Proton-Dienste