Proton

Heute machen wir das Hochsicherheitsprogramm Proton Sentinel für jeden verfügbar, der den höchsten Schutz und Support für seine Kontosicherheit wünscht.

Wenn du ein Visionary-, Lifetime-, Family-, Unlimited-, Business- oder Pass Plus-Plan abonniert hast, kannst du auf account.proton.me gehen und Proton Sentinel unter Einstellungen → Alle Einstellungen → Konto → Sicherheit und Privatsphäre aktivieren.

Das Wachstum des Proton-Ökosystems

Als wir Proton Mail im Jahr 2014 starteten, wurden wir gefragt, ob Proton ein Datenschutz- oder ein Sicherheitsunternehmen sei. Der größte Vorteil für Proton-Nutzer war die nahtlose Ende-zu-Ende- und Zero-Access-Verschlüsselung, die sogar uns als Dienstanbieter daran hinderte, den Inhalt der E-Mails unserer Nutzer zu sehen. Das machte uns zuversichtlich, dass wir zumindest ein bahnbrechendes Datenschutzunternehmen waren, das gegen Internetüberwachung kämpfte. Doch mit nur wenigen Mitarbeitern und Servern wussten wir, dass es noch ein langer Weg war, bevor wir auch ein bahnbrechendes Sicherheitsunternehmen werden konnten.

Neun Jahre später ist Proton nun eine viel leistungsfähigere Organisation, die mehrere weit verbreitete Internetservices betreibt. Seit unserem Start als Crowdfunding-Projekt sind wir seit 2014 kontinuierlich gewachsen und haben alle unsere Ressourcen in den Aufbau eines privaten und sicheren Ökosystems investiert. Das Proton-Ökosystem besteht nun aus den folgenden Produkten:

Die Notwendigkeit erweiterten Schutzes

Als das Proton-Ökosystem wuchs und immer mehr Menschen unsere Dienste als digitale Zufluchtsorte nutzten, wurden Proton-Konten attraktivere Ziele für Hacker und böswillige Akteure. Obwohl die Verschlüsselung von Proton einige Sicherheitsrisiken verringert, ist sie nicht ausreichend, um Konten sicher zu halten. Wenn ein Angreifer dein Proton-Kontopasswort erhält, könnte er sich einloggen, alle deine verschlüsselten Daten lesen und sogar dein Passwort ändern, um dich auszusperren.

Obwohl Proton keine Datenverluste, Lecks oder Verstöße hatte, könnten Angreifer potenziell dein Passwort erhalten, indem sie dich phishen oder durchgesickerte Passwörter von anderen Diensten ausprobieren, in der Hoffnung, dass du Passwörter wiederverwendet hast. Dies war eine große Bedrohung, insbesondere für Konten ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung, und wir mussten vielen Nutzern sorgfältig helfen, ihre kompromittierten Konten wiederherzustellen.

Risiken wie diese waren der Grund, warum neben der einfach zu bedienenden Verschlüsselung viele andere Bausteine entwickelt werden mussten, damit Proton ein zuverlässiges Sicherheitsunternehmen sein kann, dem die Nutzer vertrauen und auf das sie sich für ihre wichtigsten Kommunikationen verlassen können. Deshalb haben wir unter der Haube aller Proton-Produkte und für unsere 100 Millionen Nutzer größtenteils unsichtbar stark in den Kampf gegen böswillige Akteure und in die Sicherung von Proton-Konten und -Infrastruktur investiert.

Von den fast 500 Mitarbeitern von Proton sind über 10% damit beschäftigt, diese Anti-Missbrauchs- und Sicherheitslösungen zu entwickeln. Als Ingenieure waren wir getrieben zu innovieren und wollten uns nicht nur auf veraltete Systeme von Drittanbietern verlassen. Stattdessen beschlossen wir, skalierbare Systeme von Grund auf zu entwickeln, die auf unseren Servern in Proton-Datenzentren laufen und so unsere vollständige Kontrolle über unsere Datensicherheit gewährleisten. Wir wussten, dass diese maßgeschneiderten Systeme es unseren Top-Ingenieuren und Analysten mit der Zeit ermöglichen würden, unsere Abwehrmaßnahmen nach jedem Angriff schnell zu verbessern und letztendlich besser zu werden als alles, was es auf dem Markt gibt.

Wir beschäftigen nun weltweite Teams auf drei Kontinenten, die sich der Verwaltung dieser ausgefeilten Lösungen widmen, die menschliche Intelligenz mit maschinellem Lernen kombinieren, um alle Proton-Nutzer rund um die Uhr zu schützen. Einige Ergebnisse unserer Investitionen umfassen:

  • Unser maßgeschneidertes Spamfilter-System, das mindestens 60% genauer ist als beliebte Systeme wie SpamAssassin und jeden Monat Millionen gefährlicher Phishing-E-Mails abfängt.
  • Das Proton VPN NetShield Ad-Blocker(new window)-Feature, das nicht nur Werbung blockiert, sondern auch verhindert, dass Nutzer über 1 Million Phishing- und Malware-verseuchte Websites auf seinen Sperrlisten besuchen.
  • Unser einzigartiges Kontoschutzsystem, das jeden Monat Millionen von Anmeldeversuchen von Angreifern abwehrt und die Zahl der kompromittierten Konten um 80% reduziert hat.
  • Unser maßgeschneidertes Verkehrsschutzsystem, das jedes Jahr Hunderte von massiven DDoS- und Brute-Force-Angriffen abwehrt.

Vorstellung des Proton Sentinel-Programms

Heute starten wir Proton Sentinel, ein Hochsicherheitsprogramm, das unseren Teams und Systemen ermöglicht, Nutzer, die den höchsten Sicherheitsbedarf haben, besser zu schützen. Dieses Programm wurde durch unsere jahrelange Erfahrung im Dienst für hochkarätige Persönlichkeiten und Organisationen aus aller Welt motiviert. Zu unseren sicherheitsbedürftigsten Nutzern gehören Journalisten von den größten Publikationen, Regierungen verschiedener Länder, Führungskräfte internationaler Friedensorganisationen, Oberhäupter großer Religionen und Mitglieder von Parlamenten. Konten wie diese haben ein hohes Risiko, von Kriminellen oder staatlich unterstützten Hackern angegriffen zu werden. Wir sind jetzt bereit, denselben Grad an fortschrittlichem Schutz und Support, den wir diesen VIPs vorbehalten haben, jedem Proton-Nutzer anzubieten, der es durch das Proton Sentinel-Programm wünscht.

Nutzer, die Proton Sentinel aktivieren, genießen Vorteile wie:

  • Erweiterten Schutz, der verdächtige Ereignisse wie Anmeldeversuche wahrscheinlicher erkennen und hinterfragen wird.
  • Verdächtige Ereignisse werden rund um die Uhr an Sicherheitsanalysten eskaliert, die die Bewertungen unserer automatisierten Systeme überprüfen und somit ein Sicherheitsniveau bieten, das nur durch die Kombination von KI mit menschlicher Expertise möglich ist.
  • Supportanfragen bezüglich der Kontosicherheit werden automatisch an ausgebildete Sicherheitsspezialisten eskaliert.

Das Proton Sentinel-Programm unterscheidet sich von anderen erweiterten Schutzprogrammen, indem es über die Stärkung der standardmäßigen Schutzmaßnahmen hinausgeht (Protons Standards sind bereits sehr sicher). Proton Sentinel übertrifft alles Bisherige aufgrund des menschlichen Elements.

Beim Proton Sentinel-Programm angemeldete Konten werden nicht nur rund um die Uhr von Software überwacht, sondern auch von Teams von Sicherheitsanalysten, die Experten in der Erkennung von Infiltrations- und Übernahmeversuchen sind. Dies bietet Schutz und Unterstützung, die weit über das hinausgehen, was allein durch automatisierte Systeme möglich ist.

Schließlich glauben wir, dass Nutzer die letzten Hüter ihrer Sicherheit sind, daher werden Proton Sentinel-Nutzer mehr Sicherheitswarnungen und Informationen zur Selbstüberwachung erhalten. Wichtige Ereignisse in den Sicherheitsprotokollen, wie Anmeldungen und Kontenänderungen, werden eine neue Spalte namens Schutz haben, die alle Abwehrmaßnahmen unserer Systeme anzeigt. Es wird auch andere nützliche Informationen geben, wie das Betriebssystem und das Gerät, das das Ereignis ausgelöst hat.

Sicherheitsprotokolle eines durch Proton Sentinel vor drei verdächtigen Anmeldeversuchen geschützten Kontos.

Wie man das Proton Sentinel-Programm aktiviert

Das Proton Sentinel-Programm ist nicht für jeden geeignet – es übertrifft wahrscheinlich das Bedrohungsmodell der meisten Menschen. Außerdem, wenn du dein Konto mit anderen Personen teilst und die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht aktiviert hast, möchtest du vielleicht nicht am Sentinel-Programm teilnehmen, da es deine Chance erhöht, bei Anmeldungen herausgefordert zu werden.

Aufgrund der kostspieligen Ressourcen, die für den Betrieb des erweiterten Kontoschutzes und Supports erforderlich sind, ist das Proton Sentinel-Programm auf die gebündelten Pläne mit Premium-Zugang zum gesamten Proton-Ökosystem beschränkt: Proton Unlimited, Family und Business, zusammen mit den Legacy Lifetime- und Visionary-Konten. Wir bieten es auch mit unserem Proton Pass Plus-Plan an, damit du es nutzen kannst, um dein Passwortmanager-Konto und somit indirekt deine Passwörter zu schützen, die zu deinen sensibelsten Daten gehören.

Wenn du eine hochkarätige öffentliche Persönlichkeit bist, mit sensiblen Daten umgehst oder Ziel von Cyberangriffen sein könntest, kannst du auf account.proton.me gehen und Proton Sentinel in Einstellungen → Alle Einstellungen → Konto → Sicherheit und Datenschutz aktivieren.

Du kannst auch mehr über Proton Sentinel in unserem Support-Bereich erfahren.

Wenn du weitere Fragen zu Proton Sentinel oder allgemein zur Kontosicherheit hast, kontaktiere bitte unser Support-Team.

Wenn dein Team oder deine Organisation den höchsten Grad an Privatsphäre und Sicherheit benötigen und zu Proton wechseln möchten, kontaktiere bitte unser Vertriebsteam.

Schütze deine Privatsphäre mit Proton
Kostenloses Konto erstellen

Verwandte Artikel

en
People and companies are generally subject to the laws of the country and city where they are located, and those laws can change when they move to a new place. However, the situation becomes more complicated when considering data, which can be subjec
Deine Online-Daten werden nicht mehr nur für Werbung verwendet, sondern auch für KI-Training. Google nutzt öffentlich zugängliche Informationen, um seine KI-Modelle zu trainieren, was Bedenken aufwirft, ob KI überhaupt mit Datenschutzgesetzen vereinb
Das iPhone speichert Passwörter im iCloud-Schlüsselbund, Apples integriertem Passwort-Manager. Es ist praktisch, hat aber einige Nachteile. Ein großes Problem ist, dass es nicht gut mit anderen Plattformen funktioniert, was es für Apple-Nutzer schwie
Es gibt viele Gründe, warum du Passwörter, Bankdaten und andere hochsensible Informationen teilen musst. Aber wir haben festgestellt, dass viele dies über Messaging-Apps oder andere Methoden tun, die deine Daten gefährden. Als Antwort auf die Bedürf
Große Sprachmodelle (LLMs), die auf öffentlichen Datensätzen trainiert wurden, können viele Zwecke erfüllen, von der Erstellung von Blogposts bis hin zur Programmierung. Ihr wahres Potenzial liegt jedoch in der Kontextualisierung, die entweder durch
is Google Docs secure
Deine Online-Daten sind unglaublich wertvoll, besonders für Unternehmen wie Google, die damit durch Werbung Geld verdienen. Dies und Googles zahlreiche Datenschutzverletzungen haben viele dazu veranlasst, die Sicherheit ihrer Informationen zu hinterf