Bei Proton steht der Datenschutz an erster Stelle

Bei Proton ist Datenschutz kein leeres Versprechen. Er wird durch die strikte Anwendung von Verschlüsselung und Schweizer Datenschutzgesetzen gewährleistet.

Grundlegend anders

Die meisten Technologieunternehmen, ob Google oder Apple, definieren Datenschutz als „niemand außer uns kann deine Daten verwerten“. Das sehen wir anders. Wir sind der Meinung, dass niemand deine Daten verwerten sollte. Punkt. Unsere Technologie und unser Geschäft beruhen auf dieser grundlegend stärkeren Definition von Datenschutz.

Proton ist der Ansicht, dass nur du Zugang zu deinen Daten haben solltest.
Deine Daten werden bei Proton verschlüsselt, so dass auch wir keinen Zugriff darauf haben.

Durch Mathematik geschützt

Unser Gelöbnis, deine Privatsphäre zu schützen, ist mehr als nur ein Versprechen – es wird durch starke Verschlüsselung abgesichert. Unsere „Zero Access“-Verschlüsselung und die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung unterscheiden sich von anderen Formen der Verschlüsselung, da wir deine Daten nicht entschlüsseln können. Dies ist ein deutlich stärkeres Versprechen in Bezug auf die Privatsphäre, das auf den unantastbaren Gesetzen der Mathematik beruht.

Datenschutz ist unser Geschäft


Proton ist ein Unternehmen, das sich dem Schutz der Privatsphäre verschrieben hat. Wir verkaufen keine Werbung, und wir verkaufen weder deine Daten noch den Zugang zu dir, und wir betreiben keinen Überwachungskapitalismus.
Wir sind kein Big-Tech-Unternehmen, dem es um Gewinnmaximierung auf Kosten der Benutzer-Community geht, die Proton vorantreibt. Unser alleiniges Geschäft ist der Schutz der Privatsphäre.

Der Schutz deiner Daten ist unsere oberste und einzige Priorität

Wir sind nur dir gegenüber verpflichtet. Wir sind ganz schlicht und einfach das Datenschutzunternehmen.

Kostenloses Konto erstellen
Proton hat seinen Sitz in der Schweiz, wo deine Daten durch strenge Datenschutzgesetze geschützt sind.

Sitz in der Schweiz

Proton hat seinen Sitz in der Schweiz und unterliegt einigen der weltweit strengsten Datenschutzgesetzen. Unsere Schweizer Rechtsprechung bietet den Benutzern einen umfassenden Schutz, einschließlich des Schutzes vor Überwachung ohne richterliche Anordnung und vor ausländischen Regierungen, die die grundlegenden Menschenrechte nicht achten. Die Schweiz verkörpert auch unseren Status als neutraler Dienstleister, der nicht der Rechtsprechung der USA oder der EU unterliegt und keine staatliche oder politische Agenda verfolgt.

Quelloffen

Proton ist ein Open-Source-Unternehmen. Das bedeutet, dass der gesamte in unseren Anwendungen verwendete Quellcode frei zugänglich ist. Als ein Unternehmen, das von ehemaligen CERN-Wissenschaftlern gegründet wurde, glauben wir fest an Vertrauen durch Transparenz.
<br/>Jeder kann anhand unseres quelloffenen Codes überprüfen, ob unsere Dienste wie beschrieben funktionieren. Unsere Angaben zum Datenschutz werden regelmäßig von unabhängigen Stellen durch formelle Audits überprüft.

Datenschutz für eine bessere Welt

Bei Proton steht unser gesellschaftlicher Auftrag im Mittelpunkt des Handelns. Wir glauben, dass eine bessere Welt mit dem Schutz der Privatsphäre beginnt. Wir sind ein Technologieunternehmen mit einem Bewusstsein, das den Menschen vor den Profit stellt. Der Schutz der Privatsphäre ist für uns nicht nur etwas, worüber wir reden, um die Öffentlichkeit zu beruhigen – es ist eine tief verwurzelte Überzeugung und der Grund, warum Proton überhaupt gegründet wurde.

Mehr als 70 Millionen Menschen haben sich bereits bei Proton registriert, weil wir Ihnen die Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie für ihre Privatsphäre kämpfen, ihre Daten schützen und die Kontrolle über ihre digitale Welt behalten können. Proton – Privatsphäre als Standard.
Proton schützt deine Daten mithilfe mehrerer Verschlüsselungsebenen.

Proton - Privacy by default


Ein Konto für alle Proton-Dienste.