ProtonBlog

Ob es persönliche Dokumente wie deine Geburtsurkunde oder vertrauliche Geschäftsunterlagen wie Arbeitsverträge sind, wir alle haben sensible Dokumente, die wir sicher aufbewahren müssen. Bei so vielen verfügbaren Speichermöglichkeiten ist es wichtig zu verstehen, auf welche Weisen du Dokumente speichern kannst und wie sicher jede Methode ist.

In diesem Artikel zeigen wir dir die Vor- und Nachteile jeder Speichermethode und wie du deine sensiblen Dateien sicher speichern und schützen kannst.

Welche unterschiedlichen Methoden gibt es, um Dokumente zu speichern?

Online in der Cloud

Eine der beliebtesten Methoden, sensible Dokumente zu speichern, ist in der Cloud. Du hast wahrscheinlich schon einen Cloud-Speicherdienst wie Proton Drive oder Dropbox genutzt, wenn du eine Datei ins Internet hochgeladen hast, um sie mit deinen Freunden und Familie zu teilen.

Vorteile der Cloud-Speicherung

  • Zugänglichkeit: Cloud-Speicher ermöglicht dir den Zugriff auf Dokumente von überall und zu jeder Zeit, solange du ein internetfähiges Gerät hast.
  • Datensicherung: Cloud-Speicher ermöglicht dir die automatische Datensicherung, da deine Datei auf vielen Servern gespeichert wird. Wenn du die Originalkopie deiner Datei verlierst, kannst du sie einfach wieder von deinem Cloud-Konto herunterladen.
  • Zusammenarbeit: Viele Cloud-Speicherdienste bieten integrierte Zusammenarbeitsfunktionen, die es dir ermöglichen, in Echtzeit mit anderen zu arbeiten und Änderungen nachzuverfolgen.
Schütze deine Dateien mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Proton Drive

Nachteile der Cloud-Speicherung

  • Sicherheitsrisiken: Die meisten Cloud-Speicherlösungen sind so konzipiert, dass sie gängigen Sicherheitsbedrohungen standhalten, aber sie sind nicht immun gegen Datenpannen. Wenn ein Angreifer die Server deines Cloud-Anbieters hackt, sind deine Dateien dem Risiko einer Enthüllung ausgesetzt.
  • Datenschutzbedenken: Sobald du eine Datei in die Cloud hochlädst, verschlüsselt sie dein Cloud-Anbieter und speichert sie auf seinen Servern. Aber der private Schlüssel, der deine Datei entschlüsselt, wird neben den Daten gespeichert. Das bedeutet, dass dein Cloud-Anbieter und andere böswillige Akteure deine Datei leicht entschlüsseln könnten.
  • Abhängigkeit von der Internetverbindung: Die meisten Cloud-Speicherlösungen erfordern, dass du online bist, um auf deine Dateien zuzugreifen. Einige Cloud-Anbieter wie Proton Drive ermöglichen es dir jedoch, einen Offline-Cache deiner Dateien zu erstellen, sodass du auch ohne Internetverbindung darauf zugreifen kannst.

In Ordnern auf deinem PC lokal

Vor dem Aufkommen von Cloud-Speicherlösungen speicherten die meisten von uns Dateien lokal auf unseren persönlichen Computern (PC).

Vorteile der lokalen Dateispeicherung

  • Datenkontrolle: Wenn du Dateien lokal auf deinem PC speicherst, hast du die volle Kontrolle über deine Daten. Du kannst wählen, wo sie gespeichert werden, wie sie organisiert sind und wer darauf zugreifen kann. Das gibt dir größere Kontrolle über die Privatsphäre und Sicherheit deiner Dateien.
  • Offline-Zugriff: Dateien lokal zu speichern bedeutet auch, dass du sie ohne Internetverbindung aufrufen kannst. Das kann nützlich sein, wenn du in Gegenden mit begrenztem Internetzugang arbeitest.
  • Keine Abonnementgebühren: Im Gegensatz zu Cloud-Speicherdiensten, die ein Abonnement erfordern können, fallen beim lokalen Speichern von Dateien auf deinem PC keine laufenden Abonnementkosten an.

Nachteile des lokalen Speicherns von Dateien

  • Risiko des Datenverlusts: Dateien lokal auf deinem PC zu speichern birgt das Risiko eines Datenverlusts durch Hardwareausfall oder Diebstahl. Ohne angemessene Sicherungsmaßnahmen könntest du deine Dateien dauerhaft verlieren.
  • Begrenzte Zugänglichkeit: Das lokale Speichern von Dateien schränkt auch die Zugänglichkeit ein, da du auf deine Dateien nur von dem spezifischen PC aus zugreifen kannst, auf dem sie gespeichert sind. Das ist möglicherweise nicht geeignet für die Arbeit im Homeoffice oder wenn du von verschiedenen Geräten auf deine Dateien zugreifen musst.
  • Anfälligkeit für Sicherheitsbedrohungen: Es gibt Sicherheitsbedrohungen wie Malware, Viren und Ransomware, die die Sicherheit deines PCs und deiner Dateien gefährden können.
  • Speicherbegrenzungen: Die Festplatte deines PCs hat einen begrenzten Speicherplatz, der schnell voll werden kann, wenn du viele Dateien speichern musst.

Auf physischen Speichergeräten

Eine weitere gängige Methode zum Speichern von Dateien ist die Verwendung von physischen Speichergeräten wie USB-Sticks und Festplatten.

Vorteile des Speicherns von Dateien auf physischen Speichergeräten

  • Tragbarkeit: Wenn du ein physisches Speichergerät verwendest, um deine Dateien zu speichern, kannst du sie überallhin mitnehmen und leicht zwischen verschiedenen Geräten oder Orten übertragen.
  • Offline-Zugriff: Wie bei deinem PC ermöglichen dir physische Speichergeräte den Zugriff auf deine Dateien, auch ohne Internetverbindung.
  • Keine Abonnementgebühren: Sobald du dein physisches Speichergerät gekauft hast, gehört es dir fürs Leben. Das macht es zu einer kostengünstigen Option für deine Speicherbedürfnisse.

Nachteile des Speicherns von Dateien auf physischen Speichergeräten

  • Anfälligkeit für Abnutzung: Physische Speichergeräte sind anfällig für Umweltschäden, wie Wasserschäden und physische Abnutzung. Das kann zu einem dauerhaften Verlust deiner Daten führen.
  • Speicherbegrenzungen: Die meisten physischen Speichergeräte haben im Vergleich zu PCs und Cloud-Speicher eine begrenzte Speicherkapazität. Wenn du eine große Datei speichern möchtest, musst du sie möglicherweise aufteilen und auf mehreren physischen Speichergeräten ablegen.

Dateien als Hardcopies speichern

Schließlich könntest du wichtige Dokumente auch ausdrucken und als Hardcopies aufbewahren.

Vorteile des Speicherns von Dateien als Hardcopies

  • Physische Greifbarkeit: Hardcopies sind eine greifbare Form deiner Dokumente, die berührt, gehalten und physisch aufbewahrt werden können. Das kann einen schnellen Zugriff ermöglichen, wenn du bestimmte Dokumente schnell finden oder nachschlagen musst.
  • Offline-Zugriff: Hardcopies benötigen keine Internetverbindung zum Zugriff und sind somit rund um die Uhr verfügbar.
  • Erhöhte Sicherheit: Da du den physischen Zugriff auf deine Hardcopies kontrollieren kannst, sind sie weniger anfällig für Online-Datenverletzungen oder Hacking. Du kannst sie auch sicher in verschlossenen Schränken oder Tresoren aufbewahren.

Nachteile der Speicherung von Dateien als Papierkopien

  • Risiko von Verlust oder Beschädigung: Im Gegensatz zu in der Cloud gespeicherten Dateien sind Papierkopien anfällig für Verlust, Diebstahl und Schäden. Sobald du eine Papierkopie verlierst oder beschädigst, kann sie oft nicht leicht wiederhergestellt werden.
  • Fehlende Versionskontrolle: Wenn du dein Dokument als Ausdruck speicherst, kannst du es nicht einfach aktualisieren oder überarbeiten. Das Verwalten mehrerer Versionen eines Dokuments kann ebenfalls herausfordernd sein.
  • Begrenzte Zugänglichkeit: Um dein ausgedrucktes Dokument mit anderen zu teilen, musst du es physisch transportieren, entweder indem du es an den Empfänger sendest oder persönlich triffst. Das kann zeitaufwändig und kostspielig sein.

Was ist der sicherste Weg, um Dateien online zu speichern?

Letztendlich hängt die Wahl, wie du deine Dateien speicherst, von deinen persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Das lokale Speichern von Dateien auf deinem PC und auf physischen Speichergeräten bietet dir den Vorteil des Offline-Zugriffs, aber die Cloud-Speicherung bietet den Komfort, deine Dateien von verschiedenen Orten aus zugänglich zu machen und sie leicht mit anderen zu teilen. Sie bietet dir auch Redundanz- und Backup-Optionen, was sie zur sichersten Art der Dateispeicherung macht.

Wenn du einen vertrauenswürdigen und sicheren Cloud-Speicheranbieter suchst, bietet Proton Drive einen kostenlosen Tarif mit 1 GB Speicherplatz. Alle hochgeladenen Dateien werden automatisch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf deinem Gerät geschützt, bevor sie auf unseren Servern gespeichert werden, was bedeutet, dass niemand außer dir und den Personen, mit denen du deine Dateien teilst, auf deine Dateien zugreifen kann. Das liegt daran, dass nur du Zugang zu deinem privaten Schlüssel hast.

Wir verwenden auch kryptografische Signaturen, um die Integrität deiner Dateien zu überprüfen, was dir die Sicherheit gibt, dass deine Dokumente nicht manipuliert wurden.

Mit Proton Drive kannst du:

Du brauchst keine besonderen Fähigkeiten oder technisches Wissen, um Dateien mit Proton Drive zu teilen. Lade einfach eine Datei hoch und generiere einen Dateifreigabelink, und lass unsere Software die Verschlüsselung übernehmen. Es gibt auch keine Dateigrößenbeschränkung — wenn du es hochladen kannst, kannst du es teilen. Wenn du uns dabei helfen möchtest, Datenschutz für alle zugänglich zu machen, erwäge ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto.

FAQ

Wie speichere ich Dateien sicher online?

Wie bei allem im Internet gibt es keine 100%ige Sicherheit. Aber wenn du deine Dateien online sicher speichern möchtest, wähle einen renommierten und sicheren Cloud-Speicheranbieter wie Proton Drive. Entwickelt von den Machern von Proton Mail und Proton VPN(new window), sichert Proton Drive deine Dateien mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Wir bieten auch andere fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und kryptografische Signaturen, um den Zugriff Dritter auf deine Dateien zu verhindern.

Was ist sicherer: Google Drive oder Dropbox?

Sowohl Google Drive als auch Dropbox verwenden branchenübliche Verschlüsselungen (TLS und AES-256), um deine Dateien während der Übertragung und im Ruhezustand zu verschlüsseln. Beide Methoden sind ziemlich robust, um deine Dateien vor Hackern zu schützen, aber sie verhindern nicht, dass die Cloud-Anbieter selbst auf deine Dateien zugreifen (wie zum Beispiel im Falle eines Sicherheitsvorfalls oder einer rechtlichen Anfrage).

Wenn Privatsphäre und Sicherheit für dich oberste Priorität haben, könntest du in Erwägung ziehen, einen vertrauenswürdigen Cloud-Speicheranbieter wie Proton Drive zu wählen.

Kann Online-Speicher gehackt werden?

Ja, Online-Speicher kann gehackt werden. Obwohl Cloud-Speicheranbieter große Anstrengungen unternehmen, um Hacks zu verhindern, ist kein System vollständig immun gegen Datenverletzungen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass das Risiko, dass Online-Speicher gehackt wird, relativ gering ist im Vergleich zu anderen Sicherheitsrisiken, besonders wenn du einen renommierten und etablierten Cloud-Speicheranbieter verwendest. Achte auf Cloud-Speicherdienste, die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwenden, denn das ist ein guter Indikator für einen sicheren Cloud-Speicheranbieter.

Schütze deine Privatsphäre mit Proton
Kostenloses Konto erstellen

Verwandte Artikel

en
Google is one of the biggest obstacles to privacy. The Big Tech giant may offer quick access to information online, but it also controls vast amounts of your personal or business data. Recently, more people are becoming aware of the actual price you
What to do if someone steals your Social Security number
en
If you’re a United States citizen or permanent resident, you have a Social Security number (SSN). This number is the linchpin of much of your existence, linked to everything from your tax records to your credit cards. Theft is a massive problem, whic
compromised passwords
en
  • Grundlagen der Privatsphäre
Compromised passwords are a common issue and probably one of the biggest cybersecurity threats for regular people. How do passwords get compromised, and is there anything you can do to prevent it? * What does compromised password mean? * How do pa
Is WeTransfer safe?
en
  • Grundlagen der Privatsphäre
WeTransfer is a popular service used by millions worldwide to send large files. You may have wondered if it’s safe or whether you should use it to share sensitive files. We answer these questions below and present a WeTransfer alternative that may su
what is a dictionary attack
en
  • Grundlagen der Privatsphäre
Dictionary attacks are a common method hackers use to try to crack passwords and break into online accounts.  While these attacks may be effective against people with poor account security, it’s extremely easy to protect yourself against them by usi
Datenpannen sind zunehmend alltäglich. Immer wenn du dich für einen Online-Dienst anmeldest, gibst du persönliche Informationen preis, die für Hacker wertvoll sind, wie E-Mail-Adressen, Passwörter, Telefonnummern und mehr. Leider sichern viele Online